FAQsViele Fragen (und Antworten darauf) sind bereits bekannt. Folgen Sie einfach den Links oder nutzen Sie die leistungsfähige Such-Funktion.
Beim Aufruf der Updatefunktion erhalten Sie die Meldung, dass keine funktionierende Internetverbindung gefunden werden konnte.
Lösung

Direkt nach dem Aufruf des Updateassistenten wird die folgende Meldung ausgegeben:

"Es konnte keine funktionierende Internetverbindung gefunden werden. Bitte prüfen Sie Ihre Interneteinstellungen."

Diese Meldung wird in der Regel durch die folgenden Punkte ausgelöst:

Systemdatum/-uhrzeit:

Wenn ein falsches Systemdatum oder eine falsche Uhrzeit eingestellt sind, ist dies eine mögliche Ursache für die Ausgabe der Meldung. Bitte führen Sie einen Doppelklick auf die Systemzeit aus und ändern die Daten auf die aktuell zutreffenden Daten.


Internet Explorer Offline (bis Versionen für das Veranlagungsjahr 2016):

Der Updateassistent der Software greift für die Verbindungsherstellung auf Komponenten des Betriebssystems zu. Wenn sich zum Beispiel der Internet Explorer im Offlinebetrieb befindet, erzeugt der Aufruf des Updateassistenten die beschriebene Meldung. Wenn Sie bereits den Microsoft Internet Explorer 11 einsetzen, können Sie den folgenden Schritt überspringen.

Starten Sie zur Prüfung des Sachverhalts bitte den Microsoft Internet Explorer und klicken Sie in diesem auf das Menü "Datei". Bei den aktuellen Versionen des Internet Explorer wird dieses Menü erst nach der Betätigung der "Alt"-Taste angezeigt. Wenn sich vor dem Menüpunkt "Offlinebetrieb" ein Haken befindet, klicken Sie diesen Eintrag bitte an, um den Haken zu entfernen. Rufen Sie nach diesem Schritt bitte mit dem Internet Explorer eine beliebige Internetseite auf, um die Verbindung zu prüfen.


Falls Sie über eine direkte DSL- oder Kabel-Verbindung verfügen, stellen Sie bitte sicher, dass die Internetoptionen des Systems korrekt konfiguriert wurden:

  • Klicken Sie hierzu auf "Windows-Start > Einstellungen > Systemsteuerung > Internetoptionen" (XP) beziehungsweise "Windows-Start > Systemsteuerung > Netzwerk und Internet > Internetoptionen" (VISTA, 7) und setzen die Option "Keine Verbindung wählen".
    Wenn Sie Windows 8 beziehungsweise 8.1 verwenden, tippen Sie gegebenenfalls die Windows-Taste an, um auf die Kachelansicht zu wechseln und geben Sie mit der Tastatur den Suchbegriff "Internetoptionen" ein. Klicken Sie auf "Einstellungen" (entfällt unter 8.1) und anschließend auf "Internetoptionen".

    Beim Einsatz von Windows 10 tippen Sie "Internetoptionen" direkt im Feld "Web und Windows durchsuchen" in der Taskleiste ein und klicken Sie das Suchergebnis obere Ergebnis "Internetoptionen - Systemsteuerung" an.

  • Klicken Sie hierzu auf den Karteireiter "Verbindungen" und setzen die Option "Keine Verbindung wählen".

  • Klicken Sie im Anschluss auf die Schaltfläche "LAN-Einstellungen" und setzen hier die Option "Automatische Suche der Einstellungen"beziehungsweise "Einstellungen automatisch erkennen".

  • Wählen Sie anschließend den Karteireiter "Erweitert" und entfernen die Option "Auf gesperrte Serverzertifikate überprüfen*".

  • Wählen Sie abschließend den Karteireiter "Sicherheit > Internet" und setzen die Standardstufe versuchsweise auf "Mittel" zurück.

  • Bestätigen Sie nun alle angezeigten Fenster mit "OK" und prüfen den Sachverhalt erneut.

Wenn der Internet Explorer nun eine beliebige Internetseite aufrufen kann, prüfen Sie das Update im Programm erneut.


VPN-Verbindung:

Eine aktive VPN-Verbindung führt ebenfalls zur Ausgabe der genannten Meldung. Bitte beenden Sie diese, um einen Zugriff der Software auf das Internet zu ermöglichen.


Firewall:

Auch eine auf dem System installierte Firewall kann die Ursache für die Meldung sein, wenn seitens dieser Software die Updatefunktion komplett blockiert wird. Stellen Sie die Firewall so ein, dass Sie beim Verbindungsaufbau einer Software eine Abfrage erhalten ob diese Verbindung zugelassen soll. Führen Sie nun das Update der Steuersoftware erneut aus und beantworten Sie die Abfragen der Firewall mit "Zulassen". Falls Sie nicht wissen wie Sie die Firewall konfigurieren können, wenden Sie sich bitte an den Support des Herstellers der Firewall.
Prüfen Sie den Download der Updates mit den entsprechenden Einstellungen erneut.


Zurücksetzen der Internet Explorer-Einstellungen:

Wenn alle Konfigurationen korrekt sind und die Internetverbindung der Software nachweislich nicht durch eine Firewall oder einen Proxy-Server blockiert wird, ist es erforderlich die Einstellungen des Internet Explorers komplett zurückzusetzen.