FAQsViele Fragen (und Antworten darauf) sind bereits bekannt. Folgen Sie einfach den Links oder nutzen Sie die leistungsfähige Such-Funktion.
Steuerjahr 2013: Während der Installation wird die Meldung "setup.exe funktioniert nicht mehr" ausgegeben
Lösung

Die Ursache für diesen Sachverhalt ist vor Ort bislang unbekannt. Es konnte allerdings bereits festgestellt werden, dass nur einige deutsche 64bit Windows-Systeme betroffen sind.

Aktuell können zwei Workarounds die Installation ermöglichen.

Variante 1:

Die Überprüfung der Systemintegrität durch das Windows Systemdatei Überprüfungsprogramm "Sfc.exe". Genaue Informationen zur Funktionsweise und zum Hintergrund dieses Programms finden Sie im Supportbereich von Microsoft. Zur Nutzung dieses Reparaturprogramms befolgen Sie bitte diese Schritte:

  • Unter Windows XP klicken Sie auf die "Windows-Startschaltfläche > Ausführen", geben Sie im Feld "Öffnen" den Befehl "cmd" (ohne Anführungszeichen) ein und klicken Sie auf "OK".

  • Wenn Sie Windows Vista oder Windows 7 einsetzen, klicken Sie die "Windows-Startschaltfläche" an und geben Sie "cmd" im Suchfeld ein. Klicken Sie das Suchergebnis "cmd.exe" mit der rechten Maustaste an und wählen Sie "Als Administrator ausführen" aus dem angezeigten Kontextmenü.

  • Beim Einsatz von Windows 8 oder 8.1 wechseln Sie zunächst in die Kachelansicht und geben Sie mit der Tastatur einfach "cmd" ein und klicken Sie das Suchergebnis "Eingabeaufforderung" auf der linken Seite mit der rechten Maustaste an. Wählen Sie aus dem unten angezeigten Menü die Option "Als Admin ausführen".

  • Falls eine Nachfrage zur Ausführung ausgegeben wird, bestätigen Sie diese mit "Ja".

  • Geben Sie in dem schwarz hinterlegten Fenster den Befehl "sfc /scannow" (ohne Anführungszeichen) ein.

  • Warten Sie auf den Abschluss des Scanvorgangs durch den Windows-Ressourcenschutz - dieser Vorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

  • Der Windows-Ressourcenschutz bietet Ihnen gegebenenfalls eine Wiederherstellung der Dateien an, die die Integritätsbedingungen verletzen.

  • Bitte prüfen Sie nach der erfolgreichen Wiederherstellung der beschädigten Daten ob die Installation der aktuellen Steuersoftware nun ausgeführt werden kann.


Variante 2:

Das Anlegen eines zusätzlichen administrativen Benutzerkontos und die anschließende Installation unter diesem neuen Benutzerkonto kann den Betrieb der Software ebenfalls ermöglichen. Da diese Vorgehensweise ebenso wie die erste genannte Variante auf den verschiedenen Systemen unterschiedlich gehandhabt wird, beachten Sie bitte die für ihr Betriebssystem zutreffende Vorgehensweise.

  • Windows XP:
    1. Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche "Start > Systemsteuerung > Benutzerkonten und Jugendschutz > Benutzerkonten".

    2. Klicken Sie auf "Anderes Konto verwalten". Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort beziehungsweise die Bestätigung ein.

    3. Klicken Sie auf "Neues Konto erstellen".

    4. Geben Sie den gewünschten Namen für das Benutzerkonto ein, wählen Sie ein Benutzerkonto mit administrativen Rechten und klicken Sie dann auf Konto erstellen.

  • Windows Vista, Windows 7:
    1. Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche "Start" und geben Sie in das Suchfeld "Benutzer" ein.

    2. Wählen Sie "Benutzerkonten" aus den angezeigten Suchergebnissen.

    3. Klicken Sie auf "Anderes Konto verwalten". Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort beziehungsweise die Bestätigung ein.

    4. Klicken Sie auf "Neues Konto erstellen".

    5. Geben Sie den gewünschten Namen für das Benutzerkonto ein, wählen Sie ein Benutzerkonto mit administrativen Rechten und klicken Sie dann auf "Konto erstellen".

  • Windows 8, 8.1:
    1. Geben Sie in der Kachelansicht den Suchbegriff "Benutzer" ein.
    2. Wählen Sie gegebenenfalls den Bereich Einstellungen aus und klicken Sie auf "Benutzerkonten".

    3. Klicken Sie auf "Anderes Konto verwalten". Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort beziehungsweise die Bestätigung ein.

    4. Klicken Sie auf "Neuen Benutzer in den PC-Einstellungen hinzufügen".

    5. Klicken Sie im Bereich "Weitere Benutzer" auf "Benutzer hinzufügen".

    6. Wählen Sie gegebenenfalls die Option "Ohne Microsoft-Konto anmelden" und klicken Sie auf "Lokales Konto".

    7. Geben Sie den gewünschten Namen für das Benutzerkonto ein.

Prüfen Sie bitte ob die Installation mit einer der beiden Varianten gelingt. Falls nicht, wenden Sie sich bitte über die Funktion "E-Mail schreiben" auf der Startseite an den technischen Support.