Viele Fragen (und Antworten darauf) sind bereits bekannt. Folgen Sie einfach den Links oder nutzen Sie die leistungsfähige Such-Funktion

Wie erfasse ich meine Rente im Programm?

Um diese Frage korrekt beantworten zu können ist es im ersten Schritt erforderlich zu wissen, um was für eine Rente es sich genau handelt. Grob kann man hier die drei folgenden Bereiche unterscheiden:

  1. Renten, die auf einer Lohnsteuerbescheinigung ausgewiesen sind (zum Beispiel Betriebsrenten).

  2. Renten, die auf Seite 1 der Anlage R zu erfassen sind (zum Beispiel Altersrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung).

  3. Renten, die auf Seite 2 der Anlage R zu erfassen sind (Renten aus Altersvorsorgeverträgen).

Option 1

In diesem Fall ist die Lohnsteuerbescheinigung 1 zu 1 im Programm zu erfassen. Die Auswahl der Berufsgruppe ist in diesem Fall abhängig von der Art der Rente. Resultiert diese aus einem Beamtenverhältnis ist der Eintrag „Pensionär“ zu wählen. Wenn es sich um eine Betriebsrente des ehemaligen Arbeitgebers handelt, ist entweder der Eintrag „Vorruheständler“ (wenn keine Versorgungsbezüge vorliegen) oder „Betriebsrentner“ (wenn Versorgungsbezüge vorliegen) zu wählen.

Option 2

Auf der ersten Seite der Anlage R werden die so genannten Leibrenten erfasst. Hierbei handelt es sich beispielsweise um eine Altersrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung oder eine Rente von einer berufsständischen Versorgungseinrichtung. Wenn Sie den Dialog „Renten und andere Leistungen > Rentenbezugsmitteilungen und Rentenbescheide“ aufrufen, wird Ihnen bei der Erfassung einer Rente ein Menü angeboten. Die in diesem Dialog angezeigten Erfassungsmöglichkeiten bezeichnen die Renten der Seite 1 der Anlage R.

Option 3

Auf der zweiten Seite der Anlage R werden Leistungen aus Altersvorsorgeverträgen und aus der betrieblichen Altersversorgung erfasst. Hierbei handelt es sich um Renten, welche mit einer Leistungsmitteilung bescheinigt werden. Diese Erfassungsmöglichkeit finden Sie im Menü „Renten und andere Leistungen > Mitteilungen über Leistungen aus Altersvorsorgeverträgen“. Für das Format dieser Mitteilung ist eine tabellarische Aufstellung mit laufenden Nummern vorgegeben. Diese Nummern finden Sie ebenfalls im Programm.

Diese Auskunft erfolgt unter der gebotenen Sorgfalt nach bestem Wissen und Gewissen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass keinerlei Haftung für die Richtigkeit gegeben werden kann. Diese Anleitung stellt keine steuerliche Beratung dar oder kann sie ersetzen, wenden Sie sich hierfür an einen Steuerberater.